Das ist Bioweinbau

 

Die biologische Weingarten Bearbeitung erfordert ein sehr hohes Maß an Naturverständnis und einen sehr hohen Zeitaufwand für Beobachtung und Durchführung der jeweils erforderlichen Maßnahmen. Denn es ist keinerlei Verwendung von Handelsdünger, Pestiziden und synthetischen Spritzmitteln erlaubt. Nur der Einsatz von Schwefel sowie beschränkte Mengen an Kupfer und Wasserglas ist neben den natürlichen Hilfsmitteln wie Brennesseljauche, Fenchelextrakt etc. erlaubt.


Um dem Weingartenboden ausreichend Nährstoffe und Energie zuzuführen, werden Begrünungen wie z.B. Luzerne, Wicken, Erbsen, Senf und Buchweizen angebaut. Willkommene "biologische Helfer" sind Marienkäfer, Regenwürmer und Raubmilben.


Biologisch zertifizierte Betriebe, wie der Bioweinbau Köstner, werden regelmäßig auf die exakte Einhaltung der Vorschriften kontrolliert. 

  (c) created by blue7